Doppeleinfamilienhaus am Bach Dotzigen

Der frei überspannte Zugangsbereich mit den beiden Hauseingängen schafft eine angenehme räumliche Distanz zwischen den beiden Hausteilen, die nur im Obergeschoss zusammengebaut sind. Der übliche Nachteil des angebauten Hauses fällt so weg, beiden Parteien wird die Möglichkeit gegeben, um ihr eigenes Haus herumzugehen.
Grundriss wie auch Querschnitt sind geprägt von schräg verlaufenden Linien. Die Räume im Erdgeschoss öffnen sich leicht gegen Süden. Durch die quer übers Gebäude gelegte First wird das dynamische Raumgefühl im oberen Geschoss verstärkt.